So erreichen Sie uns

Kontakt:
Forum am Dom
Domhof 12
49074 Osnabrück
Telefon: 0541/318-280
E-Mail:

Aktuelle Öffnungszeiten

aktuelle Öffnungszeiten:
dienstags bis freitags
von 10 bis 18 Uhr
sonntags
13 bis 18 Uhr
samstags vorübergehend geschlossen!

Das Forum am Dom ist ab 24.06. wieder geöffnet

Wir sind wieder für Sie da
HERZLICH WILLKOMMEN!
Bitte beachten Sie die Hygieneregeln!
Ihr Forums-Team

Telefonisches Gesprächsangebot

Telefonisches Gesprächsangebot des Bistums
Tel. 0541 318-801
montags - freitags
10:00 - 12:00 Uhr

Programm

Fotonachweis fotolia_jamrooferpix

Löwenpudel | Osnabrücks Preacher Slam

Fr 20.09. | 20:00 Uhr im Filmtheater Hasetor, Osnabrück

Predigerwettstreit unter dem Motto: "Tut um Gottes Willen etwas Tapferes!" (Huldrych Zwingli)
Mit: Janina Dück (Marburg), Sven Pörsch (Herne), Katrin Berger (Hamm), Markus von Hagen (Münster), Laura Meemann (Münster), Fabian Schweer, Osnabrück

Von der Kanzel ins Kino: Wer hält die beste Predigt?
„Forum am Dom“ veranstaltet „Preacher-Slam“ im Filmtheater Hasetor

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den letzten Jahren, veranstaltet das „Forum am Dom“ auch im Jahr 2019 einen „Preacher-Slam“: am Freitag, 20. September 2019, um 20:00 Uhr im Filmtheater Hasetor (Hasestraße 71, Osnabrück).
Sechs Kandidatinnen und Kandidaten, „Könner“ und „Local Heroes“, katholische und evangelische Frauen und Männer, präsentieren unter dem Motto: „Tut um Gottes Willen etwas Tapferes.“ (Huldrych Zwingli) selbstverfasste, kurze, raffinierte Texte.
Die Art der Textbeiträge, mit denen sich die „Prediger“ in die Herzen und Gehörgänge ihrer Zuschauer reimen und „wortspielen“, ist völlig offen. Von der Kurzgeschichte bis zur literarischen Comedy, von Lyrik bis Rap und Performance-Prosa, vom augenzwinkernden Gleichnis bis hin zur klassischen Predigt ist alles erlaubt, was dem Thema Schliff, Rasanz und Trefferquoten verspricht. Das Publikum bewertet die Wortbeiträge und wählt den Sieger des Abends, dem als Preis der „Osnabrücker Löwenpudel“ winkt.

Es treten an: Titelverteidigerin Janina Dück (Marburg), Sven Pörsch (Herne), Katrin Berger (Hamm), Markus von Hagen (Münster), Laura Meemann (Münster) und Fabian Schweer (Osnabrück). Veranstaltet wird der Abend vom Forum am Dom in Kooperation mit der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit des Bistums Osnabrück, Moderator ist Urs von Wulfen. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten. Der Zugang ist barrierefrei.

Veranstaltungsort: Filmtheater Hasetor, Hasestraße 71
Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.

Diesen Termin drucken

« zurück