So erreichen Sie uns

Kontakt:
Forum am Dom
Domhof 12
49074 Osnabrück
Telefon: 0541/318-280
E-Mail:

wir sind telefonisch für Sie da:
Telefonisch erreichen Sie uns
dienstags bis freitags
von 9:00 - 13:00 Uhr

Öffnungszeiten:
dienstags bis sonntags
von 10 bis 18 Uhr
vorübergehend geschlossen!

Forum am Dom ist geschlossen

Das Forum am Dom und das Diözesanmuseum in Osnabrück sind bis auf weiteres geschlossen.
Über aktuelle Veränderungen informieren wir Sie so rasch wie möglich.
Ihr Forums-Team

Telefonisches Gesprächsangebot

Telefonisches Gesprächsangebot des Bistums
Tel. 0541 318-801
montags - freitags
10:00 - 12:00 Uhr

Programm

Fotonachweis fotolia_jamrooferpix

Weil Augen dich ansehen

18.10. - 10.11.19 | VERLÄNGERT bis 19.11.

Ausstellung
Werke aus der Kunstwerkstatt am Gertrudenring

Bild: Ursula Roggow | Weil Augen dich ansehen (2019)

Eine Ausstellung inspiriert durch ein Gedicht von Hilde Domin
mit Werken aus der Kunstwerkstatt am Gertrudenring
18.10. - 10.11.2019

"Es gibt dich - weil Augen dich wollen - dich ansehen und sagen - dass es dich gibt" schrieb die Lyrikerin und Jüdin Hilde Domin, die vor dem Naziterror in die Dominikanische Republik floh. Sie selbst bezeichnete sich als gläubigen Menschen und das Schreiben war für sie seelische Befreiung.
Ausgehend von dem Gedicht "Es gibt dich" haben 13 Künstlerinnen aus der Kunstwerkstatt am Gertrudenring ihre Deutung der Erfahrungen von Hilde Domin ausdrucksstark umgesetzt. Entstanden sind einzigartige und berührende Werke, die von Begegnung, Beziehung, Wertschätzung und Haltgeben erzählen.

Die Künsterlinnen:
Ingrid Deventer, Ulrike Henkel, Monika Hoffmann, Christina Kallweit, Renate Kolodziej, Claudia Lange, Monika Löcken, Eva Oetken, Annette Pfannkuchen, Hedwig Pohlgeers, Ursula Roggow, Jutta Schröder, Ivana Zikova-Klippel

Eröffnung: 17.10. | 19:30 Uhr

Begrüßung: Weihbischof Johannes Wübbe
Einführung: Kunsttherapeutin Dr. Katja Watermann | Krankenhausseelsorger Reiner Averdiek-Bolwin, AMEOS Klinikum Osnabrück
Rundgang durch die Ausstellung: Teilnehmerinnen aus der „Kunstwerkstatt am Gertrudenring“
Musik: Anja Breer, Gemeindereferentin | Herbert Weßling, Buchdrucker

Diesen Termin drucken

« zurück