So erreichen Sie uns

Kontakt:
Forum am Dom
Domhof 12
49074 Osnabrück
Telefon: 0541/318-280
E-Mail:

Sie erreichen uns!

Aktuelle Öffnungszeiten
dienstags - sonntags | 10:00 - 18:00 Uhr

Wir haben Zeit ... für Sie!
Herzlich willkommen!

Zeit für......

Zeit für.....

Alle Menschen
sollten ihre Kindheit
von Anfang bis Ende
mit sich tragen."

Astrid Lindgren


Foto: Si. Kühn / Forum am Dom

Programm

Fotonachweis fotolia_jamrooferpix

"Den gelben Astern ein Lied" | Musikalisch-poetischer Abend zu Texten von Selma Meerbaum-Eisinger

Do, 30. September 2021 | 19:30 Uhr

Ort: Kreuzgang des Domes
Veranstalter: Forum am Dom und Dom Buchhandlung

Zu einer besonderen Veranstaltung an einem außergewöhnlichen Ort laden das Forum am Dom und die Dom Buchhandlung ein. Unter dem Titel „Den gelben Astern ein Lied“ präsentieren und vertonen Holger Becker und Oliver Schöndube als „Duo Holiphon“ am Donnerstag, 30. September ab 19:30 Uhr im Kreuzgang des Domes zu Osnabrück die Lyrik von Selma Meerbaum-Eisinger.

Selma Meerbaum-Eisinger. Ein Name, der bis heute wenig bekannt ist. Es ist der Name einer Jüdin, genauer eines Mädchens aus dem rumänischen Czernowitz, das 1942 mit nur 18 Jahren starb. Sie hinterließ 57 Gedichte, die auf abenteuerliche Weise den Weg nach Israel fanden, lange als verschollen galten und erstmals 1980 der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Die Liebesgedichte an einen Jugendfreund gelten heute, neben den Werken der beiden anderen berühmten Czernowitzer, Rose Ausländer und Paul Celan, als Weltliteratur.

Behutsam haben sich Becker und Schöndube diesem Stoff genähert. Nicht jedes der Gedichte wurde vertont, zu rund zwanzig Musikstücken gesellen sich weitere Gedichte, die vorgetragen werden. Und wie immer bei „Holiphon“ nutzen die beiden Musiker ihr stimmliches und instrumentales Repertoire vielfältig aus.

Die Veranstaltung versteht sich als ein Beitrag zum Gedenken an 1.700 Jahre jüdischen Lebens in Deutschland. Der Eintritt beträgt 5,- €. Einen Kartenvorverkauf gibt es ab dem 1. September im Forum am Dom (Domhof 12, Osnabrück) und telefonisch unter 0541-318-280. Aufgrund der Corona-Auflagen ist die Platzzahl begrenzt. Eine Anmeldung/Kartenreservierung ist erforderlich. Die Veranstaltung wird durchgeführt nach den Vorgaben der zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Landesverordnung. Besucher*innen der Veranstaltung müssen einen entsprechenden Nachweis vorlegen (geimpft, genesen, getestet), der am Einlass kontrolliert wird. Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forums am Dom.

Diesen Termin drucken

« zurück