So erreichen Sie uns

Kontakt:
Forum am Dom
Domhof 12
49074 Osnabrück
Telefon: 0541/318-280
E-Mail:

Öffnungszeiten:
dienstags bis sonntags
von 10 bis 18 Uhr

Termine | Programm

Fotonachweis fotolia_jamrooferpix

Unsere Öffnungszeiten an Ostern

Das Forum am Dom und das Diözesanmuseum sind geöffnet:
Karsamstag, 20.04. und
Ostersonntag, 21.04.

Geschlossen:
Karfreitag, 19.04. und
Ostermontag, 22.04.
Ab 23.04. sind wir wieder für Sie da.

Wir wünschen ihnen FROHE OSTERN!

1. Mai geschlossen

Das Forum am Dom und das Diözeanmuseum
sind am 1. Mai geschlossen.

Mehr Jesus, weniger Kirche | Papst Franziskus - der Pfarrer auf dem Stuhl Petri

Di 26.03. | 19:30 Uhr

Vortrag und Gespräch
Mit: Roland Juchem, Leiter des Vatikanbüros der Katholischen Nachrichtenagentur (kna)

Mit seiner unkonventionellen Art hat Papst Franziskus zum Beginn seines Pontifikates die Menschen begeistert. Es schien, als rücke er die Prioritäten zurecht, indem er höfisches Protokoll reduzierte und von der Barmherzigkeit Gottes sprach. Die stockende Reform der Kurie, Widerstände im Vatikan und nicht zuletzt der Missbrauchsskandal haben die Euphorie der Anfangsjahre längst verdrängt. Was will der Argentinier auf dem Stuhl Petri? Wie stark sind die Widerstände wirklich? Und wie kommt es, dass ein Papst uns zugleich begeistern und dann mit scheinbar unbedachten Bemerkungen irritieren kann?
Roland Juchem leitet seit 2017 das Vatikanbüro der Katholischen Nachrichtenagentur. Zuvor war er mehr als zehn Jahre lang stellvertretender Chefredakteur der Verlagsgruppe Bistumspresse in Osnabrück, die im Hause des Kirchenboten den Mantelteil für Kirchenzeitungen in zwölf deutschen Diözesen produziert. Juchem, der zwischen Rom und Osnabrück pendelt, ist als Theologe und Journalist ein profunder Kenner der Weltkirche. „Ein echter Franziskusversteher“, sagt Ulrich Waschki, Chefredakteur der Verlagsgruppe und des Kirchenboten. In einem Vortrag wird Juchem zunächst von seinen Erfahrungen und Einschätzungen berichten. Im Gespräch mit Ulrich Waschki stellt er sich anschließend den Fragen des Publikums.

Veranstalter: Kirchenboten und Forum am Dom , der Eintritt ist frei

Diesen Termin drucken

« zurück